Nutzungsbedingungen / Datenschutzbestimmungen 

Herzlich willkommen zu den Datenschutzbestimmungen von Triphero. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sich mit ihnen vertraut zu machen.

Wir schätzen, dass Sie uns Ihre Daten anvertrauen und versuchen, Ihrem Vertrauen stets gerecht zu werden. Dies beginnt damit, sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Daten wir erfassen, warum wir sie erfassen, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Ihnen hinsichtlich dieser Daten zur Verfügung stehen. Die vorliegenden Bestimmungen beschreiben unsere Datenschutzpraktiken in verständlicher Sprache, wobei Rechtssprache und Fachjargon auf ein Minimum reduziert sind.

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten ab dem 25. Mai 2022.

1. WER WIR SIND

Trip Hero UG (haftungsbeschränkt)
Klosterallee 67
20144 Hamburg
Deutschland

2. WO DIESE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN GELTEN

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für Websites, Apps, Events und sonstige Dienste, die von Triphero betrieben werden. Aus Gründen der Einfachheit bezeichnen wir in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen alles oben Genannte als unsere „Dienste“. Um es besonders deutlich zu machen, haben wir in allen anwendbaren Diensten Links zu diesen Datenschutzbestimmungen eingefügt.

Einige Dienste erfordern gegebenenfalls ihre eigenen, spezifischen Datenschutzbestimmungen. Fall ein spezieller Dienst über eigene Datenschutzbestimmungen verfügt, gelten diese spezifischen Datenschutzbestimmungen – und nicht die hier vorliegenden.

3. DATEN, DIE WIR ERFASSEN

Es versteht sich von selbst, dass wir Ihnen nicht bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen helfen können, ohne dass wir einige Daten von Ihnen kennen, wie beispielsweise grundlegende Profildaten und die Arten der Menschen, die Sie gerne treffen möchten. Wir erfassen auch Daten, die generiert werden, während Sie unsere Dienste nutzen, wie beispielsweise Zugriffsprotokolle, aber auch Daten von Drittparteien, etwa wenn Sie über soziale Medien auf unsere Dienste zugreifen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unterhalb.

Daten, die Sie uns zu Verfügung stellen

Bei der Nutzung unserer Dienste entscheiden Sie sich dazu, uns gewissen Daten zu Verfügung zu stellen. Dies beinhaltet:

  • Wenn Sie ein Konto erstellen, geben Sie mindestens Ihre Anmeldedaten, sowie einige grundlegende Details an, die für die Ausführung des jeweiligen Dienstes notwendig sind, wie beispielsweise Ihr Geschlecht und Ihr Geburtsdatum.
  • Wenn Sie Ihr Profil erstellen, können Sie weitere Daten angeben, wie beispielsweise Informationen zu Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Lebensstil und Ihren Interessen oder sonstige Informationen zu Ihrer Person, aber auch Fotos und Videos. Um bestimmte Inhalte wie Fotos oder Videos hinzuzufügen, können Sie uns erlauben, auf Ihre Kamera und Ihr Fotoalbum zuzugreifen. Einige der Daten, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen, werden in einigen Rechtsordnungen gegebenenfalls als „speziell“ oder „vertraulich“ erachtet, beispielsweise Daten zu Ihrer Rasse oder Volkszugehörigkeit, Ihrer sexuellen Orientierung oder Ihren Glaubensgrundsätzen. Indem Sie sich dazu entscheiden, diese Informationen zu Verfügung zu stellen, stimmen Sie der Verarbeitung dieser Daten durch uns zu.
  • Wenn Sie sich für einen entgeltlichen Dienst anmelden oder etwas direkt bei uns kaufen (anstatt anhand einer Plattform wie iOS oder Android), stellen Sie uns oder unserem Zahlungsdienstleister Informationen wie Ihre Debit- oder Kreditkartennummer oder sonstige Finanzdaten zur Verfügung.
  • Wenn Sie an Umfragen oder Zielgruppen teilnehmen, informieren Sie uns über Ihre Erkenntnisse hinsichtlich unserer Produkte und Dienste, antworten auf unsere Fragen und erstellen Erfahrungsberichte.
  • Falls Sie sich dazu entscheiden, an unseren Promotionen, Events oder Wettbewerben teilzunehmen, erfassen wir die Daten, die Sie nutzen, um sich zu registrieren oder teilzunehmen.
  • Falls Sie sich mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen, erfassen wir die Daten, die Sie uns während der Interaktion zur Verfügung stellen. Manchmal überwachen wir diese Interaktionen oder zeichnen sie auf. Dies geschieht zu Schulungszwecken und zur Gewährleistung hochwertiger Dienste.
  • Falls Sie uns darum bitten, mit anderen Personen zu kommunizieren oder auf sonstige Weise die Daten anderer Personen zu verarbeiten (beispielsweise, wenn Sie uns bitten, in Ihrem Namen eine E-Mail an einen Ihrer Freunde zu senden), erfassen wir die Daten, die Sie uns über andere Personen zur Verfügung stellen, um Ihrer Bitte nachzukommen.
  • Natürlich verarbeiten wir im Rahmen unserer Dienste auch die Chats, die Sie mit anderen Personen führen, sowie die Inhalte, die Sie veröffentlichen.

Informationen, die wir von anderen erhalten

Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, erhalten wir auch von anderen Personen Informationen über Sie. Hierzu zählen:

  • Andere Nutzer
    Andere Nutzer stellen uns gegebenenfalls Informationen über Sie zu Verfügung, während sie unsere Dienste nutzen. So erfassen wir gegebenenfalls von anderen Nutzern Informationen über Sie, wenn diese uns in Bezug auf Sie kontaktieren.
  • Soziale Medien
    Sie sind gegebenenfalls in der Lage, Ihre Anmeldedaten aus sozialen Medien (wie Facebook) zu nutzen, um Ihr Triphero-Konto zu erstellen und sich in dieses einzuloggen. So müssen Sie sich keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter merken und können einige der Informationen Ihres Social-Media-Accounts mit uns teilen.
  • Sonstige Partner
    Gegebenenfalls erhalten wir auch von unseren Partnern Informationen über Sie, zum Beispiel wenn Triphero-Anzeigen auf den Websites und Plattformen von Partner veröffentlicht werden (in diesem Fall leitet der Partner gegebenenfalls Informationen über den Erfolg der Kampagne an uns weiter).

Informationen, die erfasst werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir Informationen darüber, welche Funktionen Sie verwendet haben, wie Sie diese verwendet haben und welche Geräte Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Weitere Details hierzu finden Sie unterhalb:

  • Anwendungsinformationen
    Wir erfassen Informationen über Ihre Aktivität in unseren Diensten, zum Beispiel, wie Sie diese verwenden (z. B. Datum und Uhrzeit, zu der Sie sich eingeloggt haben, Funktionen, die Sie verwendet haben, Suchanfragen, Klicks und Seiten, die Ihnen angezeigt wurden, verweisende Website-Adressen, Werbung, die Sie angeklickt haben) und wie Sie mit anderen Nutzer interagieren (z. B. Nutzer, mit denen Sie Kontakt aufnehmen und interagieren, Zeitpunkt und Datum Ihrer Interaktionen, Anzahl der Nachrichten, die Sie senden und erhalten).
  • Geräteinformationen
    Wir erfassen Informationen von und über das Gerät/die Geräte, die Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Hierzu zählen:
    • Hardware- und Software-Informationen wie IP-Adresse, Geräte-ID und Geräteart, gerätespezifische Einstellungen und App-Einstellungen und -Eigenschaften, Absturz der Anwendung, Werbe-IDs (wie beispielsweise AAID von Google und IDFA von Apple. In beiden Fällen handelt es sich um zufällig generierte Nummern, die Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes zurücksetzen können), Browserart, Version und Sprache, Betriebssystem, Zeitzonen und Kennungen in Zusammenhang mit Cookies oder sonstigen Technologien, die Ihr Gerät oder Ihren Browser zweifelsfrei identifizieren können (z. B. IMEI/UDID und MAC-Adresse);
    • Informationen zu Ihrer drahtlosen und mobilen Netzwerkverbindung, wie Ihren Dienstanbieter und Ihre Signalstärke;
    • Informationen zu Gerätesensoren wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope und Kompasse.
  • Sonstige Informationen mit Ihrer Einwilligung
    Falls Sie es uns gestatten, erfassen wir Ihre genaue Geolokalisierung (Länge und Breite) mittels unterschiedlicher Verfahren, abhängig von den Diensten und Geräten, die Sie nutzen, einschließlich GPS, Bluetooth oder Wi-Fi-Verbindung. Die Ermittlung Ihrer Geolokalisierung kann im Hintergrund erfolgen, selbst wenn Sie die Dienste nicht nutzen, falls die Genehmigung, die Sie uns erteilt haben, eine derartige Erfassung ausdrücklich gestattet. Falls Sie es uns nicht genehmigen, Ihre Geolokalisierung zu ermitteln, werden wir es nicht tun.
    Ebenso dürfen wir, falls Sie es gestatten, Ihre Fotos und Videos erfassen (beispielsweise, falls Sie ein Foto, Video oder Streaming in den Diensten veröffentlichen möchten).

4. COOKIES UND ÄHNLICHE DATENERFASSUNGSTECHNOLOGIEN

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien (z. B. Web-Beacons, Pixels), um Sie und/oder Ihr Gerät/Ihre Geräte zu erkennen und können auch Dritten gestatten, dies zu tun. Lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie für weitere Informationen darüber, warum wir diese Technologien verwenden (beispielsweise, um Sie zu verifizieren und Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, um Website-Verkehr und Trends zu analysieren, um Werbekampagnen durchzuführen und deren Effizienz zu beurteilen und um Ihnen die Nutzung sozialer Funktionen zu ermöglichen) und wie Sie deren Nutzung anhand Ihrer Browsereinstellungen und mittels anderer Tools besser kontrollieren können.

Einige Webbrowser (einschließlich Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) verfügen über die „Do Not Track“-Funktion („DNT“), die es einer Website mitteilt, wenn ein Nutzer nicht möchte, dass seine/ihre Onlineaktivität nachverfolgt wird. Falls eine Website, die auf ein DNT-Signal reagiert, ein DNT-Signal empfängt, kann der Browser diese Website daran hindern, bestimmte Daten über den Browser-Nutzer zu erfassen. Nicht alle Browser verfügen über eine DNT-Option und DNT-Signale sind momentan noch nicht einheitlich. Aus diesem Grund reagieren viele Unternehmen, darunter auch Triphero, aktuell nicht auf DNT-Signale.

5. WIE WIR IHRE INFORMATIONEN VERWENDEN

Der Hauptgrund zur Nutzung Ihrer Daten ist die Erbringung und Verbesserung unserer Dienste. Zusätzlich nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu schützen und Ihnen die Art von Werbung anzubieten, die Sie interessieren könnte. Falls Sie eine detailliertere Erklärung zu den zahlreichen Gründen wünschen, aus denen wir Ihre Daten verwenden und an einigen praktischen Beispielen interessiert sind, lesen Sie bitte weiter.

Um Ihr Konto zu führen und Ihnen unsere Dienste zu erbringen

  • Um Ihr Konto zu erstellen und zu verwalten
  • Um Sie als Kunde zu betreuen und auf Ihre Anfragen zu antworten
  • Um Ihre Transaktionen auszuführen
  • Um mit Ihnen über unsere Dienste, einschließlich der Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung, zu sprechen

Um Ihnen zu helfen, mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen

  • Analyse Ihres Profils, Ihrer Aktivität mit dem Dienst sowie Ihrer Einstellungen, um Ihnen bedeutungsvolle Verbindungen zu empfehlen und andere auf Sie aufmerksam zu machen.
  • Um Nutzern die Profile anderer Nutzer zu zeigen

Um auf all Ihren Geräten eine gleichbleibende Erfahrung zu gewährleisten

  • Um die verschiedenen Geräte, die Sie nutzen, zu verlinken, so dass Sie unsere Dienste auf allen gleich nutzen können. Wir tun dies, indem wir Geräte und Browserdaten verlinken, beispielsweise wenn Sie von unterschiedlichen Geräten aus auf unsere Dienste zugreifen oder indem wir, ganz oder teilweise, IP-Adressen, Browserversion und ähnliche Daten zu Ihren Geräten nutzen, um diese zu identifizieren und zu verlinken.

Um Ihnen neue Dienste von Triphero anbieten zu können

  • Registrieren Sie sich und zeigen Sie Ihr Profil auf neuen Funktionen und Anwendungen von Triphero an
  • Verwalten Sie Ihr Konto auf diesen neuen Funktionen und Anwendungen

Um Ihnen Angebote und Anzeigen zu bieten, die für Sie von Interesse sind

  • Um Gewinnspiele, Wettbewerbe, Preisnachlässe und andere Angebote zu verwalten
  • Um in unseren Diensten und auf anderen Sites Inhalte und Werbeanzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, zu entwickeln, anzuzeigen und nachzuverfolgen
  • Um mit Ihnen per E-Mail und Telefon oder über soziale Medien oder Mobilgeräte über unsere Produkte und Dienste zu sprechen, von denen wir meinen, dass sie für Sie interessant sein könnten

Um unsere Dienste zu verbessern und neue zu entwickeln

  • Um Zielgruppen und Umfragen zu verwalten
  • Um zur Verbesserung unserer Dienste und Inhalte Forschungen und Analysen zum Verhalten der Benutzer durchzuführen (so kann es beispielsweise sein, dass wir uns, basierend auf dem Verhalten der Nutzer, dazu entscheiden, die Gestaltung einer Funktion oder die Funktion selbst zu ändern)
  • Um neue Funktionen und Dienste zu entwickeln (zum Beispiel könnten wir uns dazu entscheiden, aufgrund von Nutzeranfragen, eine neue internetbasierte Funktion zu entwickeln).

Um Betrug oder andere illegale oder nicht autorisierte Aktivitäten zu verhindern, zu erkennen und zu bekämpfen

  • Um auf aktuelles oder vermutetes Fehlverhalten auf und außerhalb der Plattform zu reagieren
  • Um Datenanalysen durchzuführen, so dass wir derartige Aktivitäten besser verstehen und Maßnahmen gegen sie entwickeln können
  • Um in Bezug auf betrügerische Aktivitäten Daten zu speichern, so dass Wiederholungen vermieden werden können

Um gesetzliche Vorschriften einzuhalten

  • Um rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden
  • Um Strafverfolgungen zu unterstützen
  • Um unsere Rechte durchzusetzen oder auszuüben, beispielsweise unsere Bedingungen

Um Ihre Daten wie oben beschrieben zu verarbeiten, vertrauen wir auf die folgenden rechtlichen Grundlagen:

  • Erbringung unserer Dienste an Sie: Meistens verarbeiten wir Ihre Daten, um den Vertrag zu erfüllen, den Sie mit uns geschlossen haben. Während Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, um bedeutungsvolle Verbindungen zu etablieren, verwendend wir Ihre Daten, um Ihr Konto und Ihr Profil aufrechtzuerhalten, es für andere Nutzer sichtbar zu machen und Ihnen andere Nutzer zu empfehlen.
  • Berechtigte Interessen: Wir dürfen Ihre Daten überall dort verwenden, wo wir ein berechtigtes Interesse hierfür haben. So analysieren wir beispielsweise das Verhalten der Nutzer unserer Dienste, um unsere Angebote kontinuierlich zu verbessern und um Ihnen Angebote vorzuschlagen, die Sie interessieren könnten und wir verarbeiten Daten zu administrativen Zwecken, zur Betrugserkennung und aus anderen rechtlichen Gründen.
  • Einwilligung: Wir bitten Sie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter der Adresse kontaktieren, die Sie am Ende der vorliegenden Datenschutzbestimmungen finden.

6. WIE WIR IHRE INFORMATIONEN WEITERGEBEN

Da es unser Ziel ist, Ihnen bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen zu helfen, geben wir Nutzerdaten vor allem an andere Nutzer weiter. 

  • An andere Nutzer

Wir geben Ihre Daten an andere Nutzer weiter, wenn Sie freiwillig Informationen in unseren Diensten freigeben (einschließlich Ihres öffentlichen Profils). Bitte gehen Sie achtsam mit Ihren Daten um und stellen Sie sicher, dass Sie nur Inhalte freigeben, deren Veröffentlichung nicht unangenehm für Sie ist, da weder Sie noch wir kontrollieren können, was andere mit Ihren Informationen tun, sobald Sie diese freigegeben haben.

Falls Sie sich dazu entscheiden, die Zielgruppe für Ihre gesamtes Profil oder einen Teil hiervon oder für bestimmte Inhalte oder Informationen über Sie zu begrenzen, so werden diese entsprechend Ihrer Einstellungen sichtbar sein.

  • An unsere Dienstanbieter und Partner

Wir dürfen Ihre Daten auch an Partner weitergeben, die uns bei der Vertreibung und Vermarktung unserer Dienste unterstützen. So dürfen wir beispielsweise eingeschränkte Informationen über Sie in gehashter, von Menschen nicht lesbarer Form an Werbepartner weitergeben.

Bevor wir einen Dienstanbieter engagieren oder mit irgendeinem Partner zusammenarbeiten, führen wir einen strengen Überprüfungsprozess durch. Alle unsere Dienstanbieter und Partner müssen strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen zustimmen.

Bei Unternehmenstransaktionen

Falls wir ganz oder teilweise an einer Fusion, einem Verkauf, einem Erwerb, einer Veräußerung, einer Neustrukturierung, einer Neuorganisation, einer Auflösung, einer Insolvenz oder einem sonstigen Eigentümer- oder Kontrollwechsel beteiligt sind, dürfen wir Ihre Daten ebenfalls weitergeben.

  • Falls gesetzlich erforderlich

Wir dürfen Ihre Daten weitergeben, wenn dies vernünftigerweise erforderlich ist: (i) um einem rechtlichen Verfahren, wie einen Gerichtsbeschluss, eine Vorladung oder einem Durchsuchungsbefehl, einer behördlichen/strafrechtlichen Ermittlung oder sonstigen gesetzlichen Vorgaben Folge zu leisten; (ii) um eine Verbrechensprävention oder -aufklärung zu unterstützen (in jedem Fall nach Maßgabe des geltenden Rechts); oder (iii) um die Sicherheit einer anderen Person zu schützen.

  • Um gesetzliche Rechte durchzusetzen

Wir dürfen auch Informationen freigeben: (i) falls die Freigabe unsere Haftbarkeit in einer tatsächlich eingeleiteten oder angedrohten Klage verringern würde; (ii) falls dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte und die gesetzlichen Rechte unserer Nutzer, Geschäftspartner oder sonstiger Interessenten zu schützen; (iii) um unsere Vereinbarung mit Ihnen umzusetzen; und (iv) um illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder andere Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

  • Mit Ihrer Einwilligung oder auf Ihren Wunsch hin

Wir bitten Sie gegebenenfalls um Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. In einem solchen Falle werden wir deutlich machen, weshalb wir die Daten weitergeben möchten.

Unter irgendeinem der oben genannten Umstände dürfen wir nicht-personenbezogene Daten (Daten, die alleine nicht ausreichen, um Sie als Person zu identifizieren, wie beispielsweise Geräteinformationen, allgemeine demographische Informationen, allgemeine Verhaltensdaten, Geolokalisierung in anonymisierter Form), aber auch personenbezogene Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, nutzen und weitergeben. Wir dürfen diese Informationen außerdem an Drittparteien (insbesondere Werbetreibende) weitergeben, um zielgerichtete Werbung in unseren Diensten und auf Websites oder in Anwendungen von Drittparteien zu entwickeln und bereitzustellen, und um Werbung, die Sie sehen, zu analysieren und darüber zu berichten. Wir dürfen diese Informationen mit weiteren nicht-personenbezogenen Informationen oder personenbezogenen Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, kombinieren, die aus anderen Quellen erfasst wurden. 

7. GRENZÜBERSCHREITENDER DATENTRANSFER

Die Weitergabe von Daten wie in Abschnitt 6 festgelegt, beinhaltet manchmal grenzüberschreitenden Datentransfer, beispielsweise in die USA und in andere Gerichtsbarkeiten. Wenn es ein Dienst beispielsweise ermöglicht, dass sich Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) befinden, werden deren personenbezogene Daten an Länder außerhalb des EWR übertragen. Wir verwenden Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden oder andere angemessene Sicherheitsklauseln, um den Datentransfer vom EWR in andere Länder zu erlauben. Standardvertragsklauseln sind bindende Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer Daten zwischen Unternehmen, die personenbezogene Daten übertragen.

8. IHRE RECHTE

Wir möchten, dass Sie Ihre Daten kontrollieren können, daher stellen wir Ihnen die folgenden Tools zur Verfügung:

  • Zugriffs-/Update-Tools in den Diensten. Tools und Kontoeinstellungen, die Ihnen dabei helfen, auf Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die innerhalb des jeweiligen Dienstes in direktem Zusammenhang mit Ihrem Konto stehen, zuzugreifen, diese zu berichtigen oder zu löschen. Falls Sie hinsichtlich dieser Tools und Einstellungen Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unser Kundenbetreuungsteam, das Ihnen gerne helfen wird.
  • Geräteberechtigungen. Mobile Plattformen verfügen über Berechtigungssysteme für spezifische Arten von Gerätedaten und Benachrichtigungen, wie Telefonbuch- und Ortungsdienste oder Push-Benachrichtigungen. Sie können Ihre Einstellungen auf Ihrem Gerät ändern, um der Erfassung der zugehörigen Informationen oder der Anzeige der zugehörigen Benachrichtigungen entweder zuzustimmen oder diese abzulehnen. Natürlich kann es sein, dass bestimmte Dienste nicht mehr voll funktionsfähig sind, wenn Sie dies tun.
  • Löschung. Sie können Ihr Konto löschen, indem Sie direkt im jeweiligen Dienst die zugehörige Funktion verwenden.

Wir möchten, dass Sie sich Ihrer Datenschutzrechte bewusst sind. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die Sie sich merken sollten:

  • Überprüfung Ihrer Daten. Anwendbare Datenschutzrechte geben Ihnen gegebenenfalls das Recht, personenbezogene Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu überprüfen (abhängig von der Gerichtsbarkeit kann dieses Recht als Zugriffsrecht, Übertragungsrecht oder eine Variation dieser Begriffe bezeichnet werden). 
  • Aktualisierung Ihrer Daten. Falls Sie der Meinung sind, dass Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, nicht richtig sind oder wir nicht länger das Recht haben, diese Daten zu nutzen, und ihre Berichtigung oder Löschung beantragen oder ihrer Verarbeitung widersprechen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz all unserer Nutzer können wir Sie bitten, einen Identitätsnachweis zu erbringen, bevor wir die obigen Anträge bearbeiten können.

Bitte beachten Sie, dass wir Anträge aus bestimmten Gründen ablehnen können, beispielsweise wenn der Antrag gesetzeswidrig ist oder Betriebsgeheimnisse, Eigentumsrechte oder den Datenschutz eines anderen Nutzers verletzt. Falls Sie in Zusammenhang mit einem anderen Nutzer Daten erhalten möchten, wie beispielsweise eine Kopie der Nachrichten, die Sie von ihm oder ihr erhalten haben, muss der andere Nutzer unseren Privacy Officer kontaktieren und seine/ihre schriftliche Einwilligung geben, bevor wir diese Informationen freigeben können.

Außerdem kann es der Fall sein, dass wir bestimmten Anträgen auf Widerruf der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht entsprechen können, insbesondere, wenn wir dadurch nicht mehr in der Lage wären, Ihnen unsere Dienste zu erbringen. So können wir Ihnen beispielsweise keine Dienste anbieten, wenn wir Ihr Geburtsdatum nicht kennen.

  • Deinstallieren. Sie können die Erfassung sämtlicher Informationen durch eine App beenden, indem Sie diese mit Hilfe des auf Ihrem Gerät standardmäßigen Prozesses zur Deinstallation deinstallieren. Wenn Sie die jeweilige App auf Ihrem Mobilgerät deinstallieren, bleibt die einzigartige Kennung Ihres Gerätes weiterhin gespeichert. Falls Sie die Anwendung auf demselben Gerät erneut installieren, können wir diese Kennung erneut mit Ihren früheren Transaktionen und Aktivitäten in Verbindung bringen.
  • Rechenschaftspflicht. In manchen Ländern, einschließlich der Europäischen Union, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, falls Sie Bedenken hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Die Datenschutzbehörde, bei der Sie eine Beschwerde einreichen können, kann die Ihres gewohnheitsmäßigen Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder einer Gerichtsbarkeit sein, in der wir ansässig sind.

9. WIE WIR IHRE DATEN SCHÜTZEN

Wir bemühen uns sehr, Ihre persönlichen Daten vor einem unbefugten Zugriff, einer Veränderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Obwohl wir Schritte zum Schutz Ihrer Informationen unternehmen, versprechen wir, wie alle Technologieunternehmen, nicht, dass Ihre persönlichen Informationen immer sicher bleiben werden, und Sie sollten dies auch nicht erwarten.

Wir kontrollieren unserer Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und überprüfen regelmäßig unsere Methoden zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Daten, um unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zu aktualisieren.

Wir können Ihre Nutzung einiger oder aller unserer Dienste ohne Ankündigung aussetzen, falls wir irgendeine Sicherheitsverletzung vermuten oder entdecken. Falls Sie glauben, dass Ihr Konto oder Ihre Daten nicht mehr sicher sind, informieren Sie uns bitte unverzüglich. 

10. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE DATEN

Wir bewahren Ihre persönlichen Informationen nur solange auf, wie wir sie für rechtmäßige Geschäftszwecke benötigen (wie in Abschnitt 5) dargelegt) und wie es geltende Gesetze erlauben. Um für den Schutz und die Sicherheit unserer Nutzer innerhalb und außerhalb unserer Dienste zu sorgen, bewahren wir Ihre Daten zur Sicherheit nach Löschung des Kontos noch drei Monate lang auf. Während dieser Zeit bleiben die Kontodaten gespeichert, obwohl das Konto natürlich für niemanden mehr sichtbar sein wird.

In der Praxis bedeutet das, dass wir nach der Löschung Ihres Kontos (und Ablauf der Sicherheitsaufbewahrungszeit) oder nach zwei Jahren kontinuierlicher Inaktivität alle Ihre Daten löschen oder anonymisieren, es sei denn:

  • wir sind aufgrund geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (beispielsweise werden einige „Verkehrsdaten“ für ein Jahr gespeichert, um gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften zu erfüllen);
  • wir sind zum Nachweis unserer Einhaltung geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (so werden beispielsweise Nachweise über die Einwilligung zu unseren Nutzungsbedingungen und zu unseren Datenschutzbestimmungen sowie ähnliche Einwilligungen fünf Jahre lang aufbewahrt);
  • es gibt eine offene Frage, eine Klage oder einen Streitfall, wodurch wir veranlasst werden, wesentliche Informationen aufzubewahren, bis das Problem geklärt ist; oder
  • die Daten müssen für legitime Geschäftsinteressen wie beispielsweise Betrugsprävention und Verstärkung der Sicherheit der Nutzer, aufbewahrt werden. So werden zum Beispiel Daten aufbewahrt, um einen Nutzer, der aufgrund unsicheren Verhaltens oder Sicherheitsvorfällen gesperrt wurde, an der Eröffnung eines neuen Kontos zu hindern.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund technischer Beschränkungen nicht versprechen können, dass alle Daten innerhalb eines bestimmten Zeitraumes gelöscht werden, selbst wenn unsere Systeme so konzipiert sind, dass sie gemäß den oben genannten Richtlinien Verfahren zur Datenlöschung ausführen.

11. DIE PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Unsere Dienste sind auf Benutzer beschränkt, die mindestens 18 Jahre alt sind. Wir gestatten auf unserer Plattform keine Nutzer unter 18 Jahren und wir erfassen wissentlich keinerlei Daten von Minderjährigen. Falls Sie den Verdacht haben, dass ein Nutzer minderjährig ist, melden Sie dies bitte unter Verwendung des Meldemechanismus, der in unserem Dienst zur Verfügung steht.

12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Da wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen sind, um Sie bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen zu unterstützen, kann es mit der Zeit zu Änderungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen kommen. Wir informieren Sie, bevor irgendwelchen wesentlichen Änderungen in Kraft treten, so dass Sie Zeit haben, die Änderungen einzusehen.

14. WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

Falls Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns folgendermaßen erreichen:

Online: support@tripheros.com 

Nutzungsbedingungen

Zuletzt überarbeitet am 01.05.2022

Willkommen bei Triphero. Wenn Sie in der Europäischen Union leben, sind diese Nutzungsbedingungen zwischen Ihnen und:

Trip Hero UG (haftungsbeschränkt)
Klosterallee 67
20144 Hamburg
Deutschland

Die Begriffe („uns“, „wir“, „Unternehmen“ oder „Triphero“ beziehen sich auf die Trip Hero UG.

1. Annahme des Vertrags über die Nutzungsbedingungen.

Durch das Erstellen eines Triphero-Kontos, sei es mit einem Mobilgerät, einer mobilen Anwendung oder einem Computer (zusammenfassend der „Dienst“ genannt) erklären Sie sich einverstanden, an (i) diese Nutzungsbedingungen, (ii) unsere Datenschutzrichtlinie und an die Sicherheitstipps, wobei jeder Punkt durch Bezugnahme in diesem Vertrag aufgenommen ist, sowie an (iii) sämtliche Bedingungen, die von Ihnen offengelegt werden und denen Sie zugestimmt haben, wenn Sie zusätzliche Funktionen, Produkte oder Dienste erwerben, die wir im Rahmen des Dienstes anbieten (zusammenfassend dieser „Vertrag“ genannt), gebunden zu sein. Wenn Sie nicht alle Bedingungen dieses Vertrags annehmen und sich mit diesen nicht einverstanden erklären, bitten wir Sie, den Dienst nicht zu nutzen.

Wir sind berechtigt, von Zeit zu Zeit Änderungen an diesem Vertrag und an dem Dienst vorzunehmen. Diese können wir aus verschiedenen Gründen vornehmen, z.B. um Gesetzesänderungen oder veränderte gesetzliche Anforderungen, neue Funktionen oder Änderungen von Geschäftspraktiken widerzuspiegeln. Die aktuellste Version dieses Vertrags wird im Rahmen des Dienstes unter Einstellungen und auf goTriphero.com gepostet, und Sie sollten regelmäßig die aktuellste Version lesen. Die aktuellste Version ist immer die Version, die Gültigkeit hat. Wenn die Änderungen bedeutende Änderungen umfassen, die Ihre Rechte oder Pflichten betreffen, werden wir Sie auf angemessene Weise über diese Änderungen informieren, z.B. per Mitteilungen über den Dienst oder per E-Mail. Wenn Sie den Dienst weiterhin nutzen, nachdem die Änderungen wirksam werden, stimmen Sie dem überarbeiteten Vertrag zu.

2. Berechtigung.

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um ein Konto auf Triphero erstellen und den Dienst nutzen zu können. Durch das Erstellen eines Kontos und durch die Nutzung des Dienstes, erklären und gewährleisten Sie, dass:

  • Sie einen verbindlichen Vertrag mit Triphero schließen können;
  • Sie nicht zu einem Personenkreis gehören, der von der Nutzung des Dienstes gemäß den Gesetzen der Vereinigten Staaten oder einer anderen geltenden Gerichtsbarkeit ausgeschlossen ist – d. h. Sie nicht auf der Liste des US-amerikanischen Finanzministeriums für besonders gekennzeichnete Staatsangehörige (Specially Designated Nationals) geführt werden oder einem anderen ähnlichen Verbot unterliegen;
  • Sie diesen Vertrag und alle geltenden lokalen, staatlichen, nationalen und internationalen Gesetze, Regeln und Vorschriften einhalten werden; und
  • Sie zu keinem Zeitpunkt ein Schwerverbrechen oder eine Straftat (oder ein Verbrechen von ähnlichem Ausmaß), ein Sexualverbrechen oder eine Straftat mit Gewalt begangen haben, und dass Sie in keinem staatlichen, bundesstaatlichen oder lokalen Sexualstraftäterregister als Sexualstraftäter geführt werden.

3. Ihr Konto.

Um Triphero zu verwenden, können Sie sich mit Ihrem Facebook-Login anmelden.  Wenn Sie das tun, berechtigen Sie uns in Bezug auf den Zugriff auf bzw. die Verwendung bestimmter Facebook-Konto-Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihr öffentliches Facebook-Profil und Informationen über Facebook-Freunde, die Sie mit anderen Triphero-Nutzern, die Facebook oder Triphero eine Nutzung ihrer persönlichen Daten genehmigt haben, gemeinsam haben. Für weitere Informationen bezüglich der Informationen, die wir von Ihnen erheben und über die Art und Weise, wie wir diese nutzen, ziehen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie zu Rate.

Sie sind dafür verantwortlich, die Zugangsdaten, die Sie zur Anmeldung bei Triphero verwenden, vertraulich zu behandeln und tragen die alleinige Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter diesen Zugangsdaten auftreten. Wenn Sie denken, dass sich jemand Zugriff auf Ihr Konto verschafft hat, kontaktieren Sie uns bitte unverzüglich.

4. Änderung des Dienstes und Kündigung.

Triphero ist stets bestrebt, den Dienst zu verbessern und Ihnen zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen, die Sie als ansprechend und nützlich empfinden. Dies bedeutet, dass wir von Zeit zu Zeit neue Produktfunktionen oder -erweiterungen einbringen sowie einige Funktionen entfernen werden, und wenn diese Maßnahmen keine wesentliche Auswirkung auf Ihre Rechte oder Pflichten haben, dürfen wir diese durchführen, ohne Sie vorher darüber zu informieren. Wir können sogar den Dienst ganz aussetzen, wobei wir Sie in diesem Fall im Voraus benachrichtigen, sofern uns mildernde Umstände, wie etwa Sicherheitsbedenken, nicht daran hindern.

Sie können Ihr Konto mit einer Frist von 1 Monat zum Monatsende aus jeglichem Grund kündigen, indem Sie den Anweisungen unter „Einstellungen“ im Dienst folgen. Allerdings müssen Sie, wenn Sie ein Drittanbieter-Zahlungskonto verwenden, Ihre In-App-Käufe über ebendieses Konto verwalten (z. B. iTunes, Google Play), um zusätzliche Abrechnungen zu vermeiden. Triphero kann Ihr Konto jederzeit ohne Ankündigung kündigen, wenn wir der Ansicht sind, dass Sie gegen diesen Vertrag verstoßen haben. Nach einer solchen Kündigung haben Sie keinen Anspruch auf eine Rückerstattung. Wenn Ihr Konto gekündigt wurde, wird dieser Vertrag beendet, sofern nicht die folgenden Bestimmungen weiterhin für Sie und Triphero gelten: Abschnitt 4, Abschnitt 5 und die Abschnitte 12 bis 19.

5. Sicherheit; Ihre Interaktionen mit anderen Nutzern.

Obwohl Triphero bestrebt ist, eine respektvolle Nutzererfahrung durch Funktionen wie das Double-Opt-in, das die Kommunikation zwischen Nutzern nur erlaubt, wenn beide Interesse aneinander gezeigt haben, zu fördern, ist Triphero nicht für das Verhalten von Nutzern innerhalb oder außerhalb des Dienstes verantwortlich. Sie erklären sich damit einverstanden, bei allen Interaktionen mit anderen Nutzern vorsichtig vorzugehen, insbesondere, wenn Sie sich dazu entschließen, außerhalb des Dienstes zu kommunizieren oder die Nutzer persönlich zu treffen. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, die Sicherheitstipps von Triphero zu lesen und zu befolgen, bevor Sie den Dienst nutzen.

SIE SIND ALLEIN FÜR IHRE INTERAKTIONEN MIT ANDEREN NUTZERN VERANTWORTLICH. SIE SIND SICH DARÜBER BEWUSST, DASS TRIPHERO KEINE ÜBERPRÜFUNG DER KRIMINELLEN VERGANGENHEIT BEI SEINEN NUTZERN VORNIMMT ODER SICH ANDERWEITIG ÜBER DIE VERGANGENHEIT UND HINTERGRÜNDE SEINER NUTZER ERKUNDIGT. TRIPHERO GIBT KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN HINSICHTLICH DES VERHALTENS DER NUTZER.

6. Rechte, die Ihnen Triphero gewährt.

Triphero gewährt Ihnen eine persönliche, weltweite, gebührenfreie, nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufliche und nicht unterlizenzierbare Lizenz für den Zugriff auf den Dienst sowie für dessen Nutzung. Diese Lizenz ist für den alleinigen Zweck bestimmt, dass Sie die Vorteile des Dienstes in der Art und Weise nutzen und genießen, wie dies von Triphero beabsichtigt und durch diesen Vertrag gestattet ist. Deshalb erklären Sie sich damit einverstanden, Folgendes zu unterlassen:

  • den Dienst oder im Dienst enthaltene Inhalte ohne unsere schriftliche Zustimmung für kommerzielle Zwecke zu nutzen.
  • urheberrechtlich geschütztes Material, Bilder, Marken, Handelsnamen, Dienstmarken oder sonstiges geistiges Eigentum, Inhalte oder eigentumsrechtlich geschützte Informationen, auf die über den Dienst zugegriffen werden kann, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Triphero zu kopieren, zu ändern, abgeleitete Werke davon zu erstellen, diese zu nutzen oder in irgendeiner Weise zu vervielfältigen.
  • zum Ausdruck zu bringen oder den Eindruck zu erwecken, dass Aussagen, die Sie machen, von Triphero befürwortet werden.
  • Robots, Bots, Spider, Crawler, Webseiten-Such-/Recherche-Anwendungen, Proxy- oder andere manuelle oder automatische Geräte, Methoden oder Prozesse zu nutzen, um auf die Navigationsstruktur oder die Darstellung des Dienstes oder seiner Inhalte zuzugreifen, diese abzurufen, bei diesen „Data-Mining“ zu betreiben oder diese in irgendeiner Weise zu vervielfältigen oder zu umgehen.
  • den Dienst in einer Weise zu nutzen, die den Dienst oder die Server oder die mit dem Dienst verbundenen Netzwerke beeinträchtigen, stören oder negative Auswirkungen auf diese haben könnten.
  • Viren oder einen anderen bösartigen Code hochzuladen oder anderweitig die Sicherheit des Dienstes zu gefährden.
  • Kopfzeilen zu fälschen oder anderweitig Identifikationsmerkmale zu manipulieren, um die Herkunft von über den Dienst übertragenen Informationen zu verschleiern.
  • Teile des Dienstes ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Triphero zu „framen“ oder zu „spiegeln“.
  • Meta-Tags, Codes oder andere Geräte, die einen Verweis auf Triphero oder den Dienst enthalten, (oder eine Marke, einen Handelsnamen, eine Dienstmarke, ein Logo oder Slogan von Triphero) zu nutzen, um Personen für andere Zwecke auf andere Websites zu führen.
  • Teile unseres Dienstes zu ändern, anzupassen, unterzulizenzieren, zu übersetzen, zu verkaufen, zurückzuentwickeln, zu entschlüsseln, zu dekompilieren oder anderweitig zu zerlegen oder andere dazu bringen, dies zu tun.
  • Drittanwendungen, die mit dem Dienst oder den Inhalten oder Informationen von anderen Nutzern interagieren, ohne unsere schriftliche Zustimmung zu nutzen oder zu entwickeln.
  • die Anwendungsprogrammierschnittstelle von Triphero ohne unsere schriftliche Zustimmung zu nutzen, darauf zuzugreifen oder diese zu veröffentlichen.
  • die Anfälligkeit unseres Dienstes oder eines Systems oder Netzwerks zu untersuchen, abzufragen oder zu prüfen.
  • Aktivitäten zu begünstigen oder zu fördern, die gegen diesen Vertrag verstoßen.

Das Unternehmen kann Untersuchungen vornehmen und alle verfügbaren rechtlichen Schritte als Reaktion auf die illegale und/oder unerlaubte Nutzung des Dienstes unternehmen, einschließlich der Kündigung Ihres Kontos.

Jede Software, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, kann automatisch Upgrades, Updates oder andere neue Funktionen herunterladen und installieren. Möglicherweise können Sie diese automatischen Downloads über die Einstellungen Ihres Geräts anpassen.

7. Rechte, die Sie Triphero gewähren.

Indem Sie ein Benutzerkonto anlegen, erteilen Sie Triphero ein weltweites, übertragbares, unterlizenzierbares, lizenzfreies Recht und die Lizenz, Informationen, zu denen Sie uns von Facebook Zugriff gewähren, zu hosten, zu speichern, zu nutzen, zu kopieren, darzustellen, zu reproduzieren, zu adaptieren, zu bearbeiten, zu veröffentlichen, zu verändern und zu verbreiten. Darunter fallen auch Informationen, die Sie auf dem Service posten, hochladen, darstellen oder auf andere Weise verfügbar machen (zusammen „posten“) oder an andere Nutzer übermitteln (zusammen „Inhalte“). Tripheros Lizenz an Ihren Inhalten ist nicht-exklusiv, mit der Ausnahme, dass Tripheros Lizenz in Hinblick auf veränderte Werke, die durch die Nutzung des Dienstes erstellt wurden, exklusiv ist. Triphero hätte beispielsweise eine exklusive Lizenz an Screenshots des Dienstes, in denen Ihre Inhalte enthalten sind. Darüber hinaus autorisieren Sie Triphero, in Ihrem Auftrag in Bezug auf die verletzende Nutzung Ihrer Inhalte, die von anderen Nutzern oder Dritten dem Dienst entnommen werden, zu agieren, damit Triphero verhindern kann, dass Ihre Inhalte außerhalb des Dienstes genutzt werden. Dies beinhaltet ausdrücklich die Berechtigung, aber nicht die Pflicht, Mitteilungen gemäß 17 U.S.C. § 512(c)(3) (d. h. DMCA Takedown Notices) in Ihrem Namen zu senden, wenn Ihre Inhalte von Dritten vom Service entnommen und außerhalb des Dienstes verwendet werden. Unsere Lizenz auf Ihre Inhalte unterliegt Ihren Rechten nach anwendbarem Gesetz (zum Beispiel Gesetze, die den Schutz personenbezogener Daten regeln, soweit Inhalte persönliche Daten entsprechend den Regularien dieser Gesetze halten) und dient ausschließlich dem Zweck, den Dienst zu betreiben, zu entwickeln, bereitzustellen und zu verbessern sowie neue Dienste zu erforschen und zu entwickeln. Sie stimmen zu, dass jegliche Inhalte, die Sie auf dem Dienst platzieren oder die wir in Ihrem Auftrag auf dem Dienst platzieren, von anderen Benutzern angesehen werden können, die den Dienst besuchen oder an ihm teilnehmen (z.B. Personen, die möglicherweise von anderen Benutzern Triphero-Inhalte angezeigt bekommen).

Sie stimmen zu, dass alle Informationen, die Sie nach dem Erstellen Ihres Kontos übermitteln, einschließlich der Informationen, die von Ihrem Facebook-Konto übermittelt werden, zutreffend und wahrheitsgemäß sind, und dass Sie das Recht haben, die Inhalte auf dem Dienst zu posten und Triphero die oben erwähnte Lizenz zu gewähren.

Sie sind sich darüber bewusst und erklären sich damit einverstanden, dass wir jegliche Inhalte, die Sie im Rahmen eines Dienstes posten, überwachen und prüfen können. Wir können jegliche Inhalte, die nach unserem alleinigen Ermessen gegen diesen Vertrag verstoßen oder den Ruf des Dienstes schädigen könnten, ganz oder teilweise löschen.

Sie stimmen zu, bei der Kommunikation mit unseren Kundendienstmitarbeitern respektvoll und freundlich zu sein. Wenn wir der Auffassung sind, dass Ihr Verhalten gegenüber unseren Kundendienstmitarbeitern oder anderen Mitarbeitern zu irgendeinem Zeitpunkt drohend oder beleidigend ist, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

Als Gegenleistung dafür, dass Triphero es Ihnen ermöglicht, den Dienst zu nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir, unsere verbundenen Unternehmen und unsere externen Partner Werbung auf dem Dienst platzieren können. Durch das Unterbreiten von Anregungen oder Feedback in Bezug auf unseren Dienst gegenüber Triphero erklären Sie sich damit einverstanden, dass Triphero dieses Feedback zu jeglichen Zwecken nutzen und teilen kann, ohne Sie dafür zu entschädigen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Triphero auf Ihre Kontoinformationen und Inhalte zugreifen, diese speichern und offenlegen kann, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, indem es seinen Vertrag mit Ihnen ausführt, oder nach Treu und Glauben, dass dieser Zugriff, diese Speicherung oder Offenlegung einem berechtigten Interesse entspricht, um etwa: (i) einem rechtlichen Verfahren zu entsprechen; (ii) den Vertrag durchzusetzen; (iii) auf Behauptungen zu reagieren, dass irgendwelche Inhalte gegen die Rechte Dritter verstoßen; (iv) auf Ihre Anfragen beim Kundendienst zu reagieren; oder (v) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit des Unternehmens oder einer anderen Person zu schützen.

8. Community-Regeln.
Durch die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich damit einverstanden, Folgendes zu unterlassen:

  • den Dienst zu Zwecken zu nutzen, die illegal oder durch diesen Vertrag verboten sind.
  • Sie den Dienst für schädliche oder schändliche Zwecke nutzen
  • Sie den Dienst nutzen, um Triphero zu schaden
  • Sie gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen, die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.
  • Spam zu versenden, Geld von anderen Nutzern zu erbitten oder diese zu betrügen.
  • sich als eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben oder Bilder von einer anderen Person ohne deren Erlaubnis zu posten.
  • Sie andere mobben, stalken, einschüchtern, angreifen, belästigen, schlecht behandeln oder diffamieren.
  • Inhalte zu posten, welche die Rechte von jemandem verletzen oder gegen diese verstoßen, einschließlich der Öffentlichkeits-, Datenschutz-, Urheber-, Markenrechte oder anderer Rechte des geistigen Eigentums oder des Vertragsrechts.
  • Inhalte zu posten, die Hassreden darstellen, bedrohend, sexuell explizit oder pornografisch sind, zu Gewalt aufstacheln oder Nacktheit oder grafische oder grundlose Gewalt enthalten.
  • posten von jeglichen Inhalten, die Rassismus, Fanatismus, Hass oder Körperverletzung jeglicher Art gegen jegliche Gruppe oder Einzelpersonen.
  • Passwörter zu jedweden Zweck oder personenbezogene Daten für kommerzielle oder gesetzwidrig Zwecke von anderen Nutzern abzufragen oder die personenbezogenen Daten anderen Personen ohne die Zustimmung der entsprechenden Person zu verbreiten.
  • das Konto eines anderen Nutzers verwenden, ein Konto mit einem anderen Nutzer teilen oder mehr als ein Konto unterhalten.
  • ein anderes Konto zu erstellen, wenn wir bereits Ihr Konto gekündigt haben, es sei denn, Sie haben unsere Erlaubnis.

Triphero behält sich das Recht vor, Ihr Konto ohne eine Rückerstattung für irgendwelche Käufe zu prüfen und/oder zu kündigen, wenn Sie gegen diese Vereinbarung verstoßen haben, den Dienst missbraucht oder sich in einer Weise verhalten haben, die Triphero als unangemessen oder rechtswidrig betrachtet, darunter Handlungen oder Kommunikation, die innerhalb oder außerhalb des Dienstes stattfinden.

9. Inhalte von anderen Nutzern.

Obwohl sich Triphero das Recht vorbehält, Inhalte, die gegen diesen Vertrag verstoßen, zu prüfen und zu entfernen, liegen solche Inhalte in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, der diese postet, und Triphero kann nicht garantieren, dass sämtliche Inhalte mit diesem Vertrag im Einklang stehen. Wenn Sie Inhalte auf dem Dienst bemerken, die gegen diesen Vertrag verstoßen, melden Sie dies bitte innerhalb des Dienstes.

10. Käufe.

Allgemeines. Von Zeit zu Zeit kann Triphero Produkte oder Dienste zum Kauf („In-App-Käufe“) über iTunes, Google Play, Netzbetreiberabrechnungen, Triphero-Direktzahlungen oder andere von Triphero autorisierte Bezahlplattformen anbieten. Wenn Sie sich für einen In-App-Kauf entscheiden, werden Sie aufgefordert, Ihren Kauf bei dem entsprechenden Zahlungsanbieter zu bestätigen, und Ihre Zahlungsmethode (Ihre Karte oder das Konto eines Drittanbieters wie Google Play oder iTunes) (Ihre „Bezahlmethode“) wird für den In-App-Kauf zu den Preisen angewandt, die für die von Ihnen ausgewählten Dienste angezeigt werden, sowie jegliche Mehrwertsteuer oder ähnliche Steuern, die möglicherweise auf Ihre Zahlungen erhoben werden, und Sie ermächtigen Triphero oder den Drittanbieter, falls zutreffend, die entsprechende Gebühr in Rechnung zu stellen. Wenn Sie ein automatisch wiederkehrendes, regelmäßiges Abonnement über einen In-App-Kauf erwerben, wird Ihr IAP-Konto fortlaufend, bis zu Ihrer Kündigung, für das Abonnement belastet. Nach Ihrer anfänglichen Abonnementbindungsdauer und erneut nach jeder folgenden Abonnementdauer läuft Ihr Abonnement automatisch für eine entsprechende Dauer weiter, und zwar zum Preis, dem Sie beim Abschluss zugestimmt haben.

Automatische Erneuerung; Automatische Kartenzahlung

Abonnements werden automatisch verlängert, sofern Sie das Abonnement nicht beenden oder kündigen. Wenn Sie ein Abonnement abschließen, wird Ihre Bezahlmethode monatlich im Voraus innerhalb von 24 Stunden nach dem Datum des Erstkaufs zu dem Preis in Rechnung gestellt, zu dem Sie das Abonnement abgeschlossen haben. Ihre Kartenzahlungsinformationen werden gemäß dem Vertrag gespeichert und anschließend für die automatische Kartenzahlung verwendet.

Nach jeder Zahlung erhalten Sie per E-Mail einen Beleg. Einwände gegen eine bereits geleistete Zahlung müssen bei einer Abrechnung durch Triphero an den Kundensupport oder an das entsprechende Drittanbieter-Konto wie iTunes gerichtet werden. Sie können auch Einspruch erheben, indem Sie Ihre Bank oder Ihren Bezahldienst kontaktieren, die Ihnen weitere Informationen über Ihre Rechte und über geltende Fristen zur Verfügung stellen können.

Sie können Ihre Einwilligung zur automatischen Kartenzahlungen jederzeit in den Einstellungen von Triphero oder in dem entsprechenden Konto des Drittanbieters bedingungslos widerrufen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie weiterhin zur Zahlung ausstehender Beträge verpflichtet sind.

Wenn Sie Ihr Abonnement ändern oder beenden möchten, müssen Sie sich in Ihr Konto beim Drittanbieter einloggen (oder die Kontoeinstellungen von Triphero aufrufen) und den Anweisungen zur Beendigung oder Kündigung Ihres Abonnements folgen, selbst wenn Sie Ihr Konto bei uns oder die Triphero-Anwendung von Ihrem Gerät gelöscht haben. Die Löschung Ihres Kontos bei Triphero oder das Löschen der Triphero-App von Ihrem Gerät führt nicht zur Beendigung oder Kündigung Ihres Abonnements; Triphero behält sämtliche Gelder, mit denen Ihre Bezahlmethode belastet wird, bis Sie Ihr Abonnement über Ihr Triphero- oder Drittanbieter-Konto, soweit zutreffend, beenden oder kündigen. Wenn Sie Ihr Abonnement beenden oder kündigen, können Sie Ihr Abonnement bis zum Ende der Laufzeit des aktuellen Abonnementzeitraum nutzen und Ihr Abonnement wird sich nicht verlängern, wenn der Zeitraum abläuft.

Weitere Bedingungen, die bei einer Direktzahlung an Triphero mit Ihrer Bezahlmethode gelten. Bei einer Direktzahlung an Triphero kann Triphero mögliche Abrechnungsfehler oder Fehler korrigieren, auch wenn es bereits die Zahlung angefordert oder erhalten hat. Wenn Sie eine Rückbuchung vornehmen oder auf andere Weise eine Zahlung über Ihre Zahlungsmethode rückgängig machen, kann Triphero Ihr Benutzerkonto nach alleinigem Ermessen umgehend kündigen.

Sie können die Daten Ihrer Zahlungsmethode bearbeiten, indem Sie zu Triphero gehen und „Mein Profil“ aufrufen. Wenn eine Zahlung nicht erfolgreich war, z. B. durch Ungültigkeit, unzureichende Deckung oder aus einem anderen Grund, und Sie die Informationen Ihrer Zahlungsmethode nicht bearbeiten oder Ihr Abonnement beenden oder kündigen, bleiben Sie verantwortlich für nicht gezahlte Beträge und ermächtigen uns, weiterhin über die Zahlungsmethode, die Sie bearbeiten können, die Gebühren zu erheben. Dies kann eine Änderung Ihrer Abrechnungsdaten zur Folge haben. Darüber hinaus berechtigen Sie uns, aktualisierte oder neue Gültigkeitstermine und Kartennummern für Ihre Kredit- oder Bankkarte zu beziehen, wie vom Aussteller Ihrer Kredit- oder EC-Karte bereitgestellt. Die Zahlungsbedingungen basieren auf Ihrer Zahlungsmethode und können durch Vereinbarungen zwischen Ihnen und dem Finanzinstitut, dem Kreditkartenaussteller oder einem anderen Anbieter Ihrer gewählten Zahlungsmethode festgelegt sein.

Rückerstattungen. Generell sind alle Gebühren für Käufe nicht erstattungsfähig und es gibt keine Rückerstattungen oder Gutschriften für teilweise verbrauchte Zeiten. Wir können eine Ausnahme machen, wenn eine Rückerstattung für ein Abonnementangebot innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der Transaktion angefordert wird, oder wenn die in Ihrer Gerichtsbarkeit geltenden Gesetze Rückerstattungen vorsehen.

Als Abonnent mit Wohnsitz in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum haben Sie entsprechend der lokalen Gesetze innerhalb von 14 Tagen nach Beginn des Abonnements Anspruch auf eine Rückerstattung in voller Höhe, ohne Gründe angeben zu müssen. Beachten Sie bitte, dass diese 14-tägige Frist mit Beginn des Abonnements beginnt.

Käufe von virtuellen Gegenständen sind ENDGÜLTIG UND NICHT ERSTATTUNGSFÄHIG.

Anforderung von Rückerstattungen:
Wenn Sie Ihr Abonnement unter Verwendung Ihrer Apple-ID abgeschlossen haben, werden Erstattungen über Apple abgewickelt, nicht über Triphero. Um eine Rückerstattung anzufordern, gehen Sie auf iTunes, klicken Sie auf Ihre Apple-ID, wählen Sie „Kaufhistorie“ aus, suchen Sie die Transaktion und drücken Sie auf „Problem melden“.

Wenn Sie Ihr Abonnement unter Verwendung Ihres Google Play Store-Kontos oder durch Triphero direkt abgeschlossen haben: Kontaktieren Sie uns unter Angabe Ihrer Bestellnummer vom Google Play Store (Sie finden die Bestellnummer in der Bestellbestätigungs-E-Mail, oder indem Sie sich bei Google Wallet anmelden) oder von Triphero direkt (diese können Sie Ihrer Bestätigungs-E-Mail entnehmen). Sie können auch ein unterzeichnetes und datiertes Schreiben, in dem Sie erklären, dass Sie, der Käufer, diesen Vertrag kündigen, oder eine Mitteilung von gleicher Wirkung, per Post senden oder zustellen. Bitte teilen Sie uns neben der Bestellnummer auch die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer mit.

Ausnahme vom Recht auf Stornierung: Wenn Sie von Ihrem Recht auf Stornierung Gebrauch machen (mit Ausnahme von Käufen, die Sie über Ihre Apple-ID getätigt haben und die von Apple reguliert werden), erstatten wir (oder fordern Google zur Erstattung auf) alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen nach Empfang Ihrer Vertragskündigung. Die Rückerstattung erfolgt unter Verwendung der gleichen Zahlungsmittel, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben. In keinem Fall werden Ihnen aufgrund der Rückerstattung Gebühren berechnet.

Folgen der Stornierung: Sie können eine Bestellung für die Bereitstellung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem physischen Datenträger geliefert werden, nicht stornieren, wenn die Bestellabwicklung mit Ihrer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung und der Bestätigung, dass Sie dadurch Ihr Widerrufsrecht verlieren, begonnen hat. Dies gilt z. B. für Käufe von virtuellen Gegenständen. Das bedeutet: Diese Käufe sind ENDGÜLTIG UND NICHT ERSTATTUNGSFÄHIG.

11. Mitteilung und Verfahrensweise zur Geltendmachung von Ansprüchen aufgrund von Urheberrechtsverletzung.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihr Werk kopiert und auf dem Dienst in einer Weise gepostet wurde, die eine Urheberrechtsverletzung darstellt, stellen Sie bitte unserem Urheberrechtsbeauftragten die folgenden Informationen zur Verfügung:

  • eine elektronische oder physische Unterschrift der Person, die im Namen des Inhabers der urheberrechtlichen Ansprüche zu handeln befugt ist;
  • eine Beschreibung der geschützten Arbeit, deren Urheberrechte Ihrer Ansicht nach verletzt wurden;
  • eine Beschreibung dahingehend, wo sich das Material, das Ihrer Ansicht nach Rechte verletzt, auf dem Dienst befindet (wobei diese Beschreibung ausreichend detailliert sein muss, damit wir das mutmaßlich urheberrechtsverletzende Material finden können);
  • Ihre Kontaktdaten, einschließlich Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • eine schriftliche Erklärung von Ihnen, dass Sie nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass die umstrittene Nutzung vom Urheberrechtsinhaber, dessen Beauftragten oder per Gesetz nicht gestattet ist; und
  • eine Erklärung von Ihnen, dass die oben erwähnten Daten in Ihrer Mitteilung korrekt sind, und dass Sie der Urheberrechtsinhaber sind bzw. bevollmächtigt sind, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln.

Mitteilungen von Ansprüchen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen sind an den Urheberrechtsbeauftragten des Unternehmens per E-Mail an jan@tripheros.com

Triphero wird die Konten von Rechtsverletzern, die sich wiederholt Verstöße zuschulden kommen lassen, kündigen.

12. Haftungsausschlüsse.

TRIPHERO STELLT DEN DIENST OHNE MÄNGELGEWÄHR UND IN DER VERFÜGBAREN FORM SOWIE IN DEM UMFANG, DER DURCH GELTENDES RECHT ZULÄSSIG IST, BEREIT UND GEWÄHRT KEINE GARANTIEN JEDWEDER ART, OB AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND, GESETZLICH ODER ANDERWEITIG IM HINBLICK AUF DEN DIENST (EINSCHLIESSLICH ALLER DARIN ENTHALTENEN INHALTE), EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF JEDWEDE STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN FÜR ZUFRIEDENSTELLENDE QUALITÄT, MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER NICHTVERLETZUNG. TRIPHERO SICHERT NICHT ZU UND GARANTIERT NICHT, DASS (A) DER DIENST UNUNTERBROCHEN, SICHER ODER FEHLERFREI SEIN WIRD, (B) ETWAIGE MÄNGEL ODER FEHLER IM DIENST BEHOBEN WERDEN, ODER (C) DASS INHALTE ODER INFORMATIONEN, DIE SIE AUF DEM DIENST ODER DURCH DIESEN ERHALTEN, KORREKT SIND.

TRIPHERO ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR INHALTE, DIE SIE, ANDERE NUTZER ODER DRITTE ÜBER DEN DIENST POSTEN, VERSENDEN ODER ERHALTEN. DER ZUGRIFF AUF JEGLICHES MATERIAL, DAS HERUNTERGELADEN ODER DURCH DIE NUTZUNG DES DIENSTES ANDERWEITIG ERHALTEN WIRD, ERFOLGT NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENE GEFAHR.

13. Dienste Dritter.

Der Dienst kann Werbung und Werbeaktionen, die von Dritten angeboten werden, sowie Links zu anderen Websites oder Internet-Ressourcen enthalten. Triphero ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit (oder mangelnde Verfügbarkeit) solcher externen Websites oder Internet-Ressourcen. Wenn Sie beschließen, mit Dritten über unseren Dienst zu interagieren, unterliegt deren Beziehung mit Ihnen den Bedingungen dieser Dritten. Triphero ist nicht verantwortlich oder haftbar für die Bedingungen oder Maßnahmen dieser Dritten.

14. Haftungsbeschränkung.

IM GRÖSSTMÖGLICHEN DURCH GELTENDES RECHT ZULÄSSIGEN UMFANG ÜBERNEHMEN TRIPHERO, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, MITARBEITER, LIZENZGEBER ODER DIENSTLEISTER KEINE HAFTUNG FÜR INDIREKTE, FOLGE-, EXEMPLARISCHE, ZUFÄLLIGE, SPEZIELLE ODER STRAFSCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF ENTGANGENE GEWINNE, OB DIREKT ODER INDIREKT VERURSACHT, ODER DATENVERLUSTE, FIRMENWERTVERLUSTE, ENTGANGENE NUTZUNG ODER ANDERE IMMATERIELLE VERLUSTE, DIE SICH AUS FOLGENDEM ERGEBEN: (I) IHRER NUTZUNG ODER IHREM ZUGRIFF AUF DIE DIENSTE BZW. IHRER UNFÄHIGKEIT, DEN DIENST ZU NUTZEN, (II) DEM VERHALTEN ODER DEN INHALTEN ANDERER NUTZER ODER DRITTER IN VERBINDUNG MIT DER NUTZUNG DES DIENSTES; ODER (III) UNERLAUBTEM ZUGRIFF, UNERLAUBTER NUTZUNG ODER UNERLAUBTER VERÄNDERUNG IHRER INHALTE, SELBST WENN TRIPHERO AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. KEINESFALLS ABER ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON TRIPHERO IHNEN GEGENÜBER IN BEZUG AUF ALLE ANSPRÜCHE IM ZUSAMMENHANG MIT DEM DIENST DEN VON IHNEN GEGEBENENFALLS AN TRIPHERO FÜR DEN DIENST WÄHREND DER ZEIT, IN DER SIE ÜBER EIN KONTO VERFÜGEN, GEZAHLTEN BETRAG.

EINIGE GERICHTSBARKEITEN SEHEN DEN AUSSCHLUSS ODER DIE EINSCHRÄNKUNG VON BESTIMMTEN SCHÄDEN NICHT VOR, SODASS EINIGE ODER ALLE AUSSCHLÜSSE UND EINSCHRÄNKUNGEN IN DIESEM ABSCHNITT MÖGLICHERWEISE FÜR SIE NICHT GELTEN.

15. Schiedsverfahren, Verzicht auf Sammelklagen und Schwurgerichtsverfahren.

Mit Ausnahme von Nutzern, die ihren Wohnsitz in der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum oder anderorts haben, wo dies durch geltendes Recht verboten ist, gilt Folgendes:

  • Das ausschließliche Mittel zur Beilegung von Streitigkeiten oder Aufklärung von Ansprüchen, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder mit diesem im Zusammenhang stehen (einschließlich aller angeblichen Vertragsverletzungen), oder die sich aus diesem Dienst ergeben oder mit diesem im Zusammenhang stehen, ist das VERBINDLICHE SCHIEDSVERFAHREN, das vom amerikanischen Schiedsgerichtsverband (American Arbitration Association) gemäß den Verbraucherschlichtungsregeln geführt wird. Die einzige Ausnahme hinsichtlich der Ausschließlichkeit des Schiedsverfahrens besteht darin, dass Sie das Recht haben, eine Einzelklage gegen das Unternehmen vor einem zuständigen Gericht für geringfügige Forderungen vorzubringen. Doch ganz gleich, ob Sie sich für ein Schiedsverfahren oder ein Gericht für geringfügige Forderungen entscheiden, dürfen Sie unter keinen Umständen gegen das Unternehmen Sammelklagen, Gruppenschiedsverfahren oder andere Verbandsklagen oder -verfahren vorbringen.
  • Durch die Nutzung des Dienstes in irgendeiner Weise erklären Sie sich mit der vorstehenden Schiedsvereinbarung einverstanden. Damit GEBEN SIE IHR RECHT AUF, VOR GERICHT ZU GEHEN, um Ansprüche zwischen Ihnen und dem Unternehmen geltend zu machen oder diese zu verteidigen (außer bei Sachen, die an Gerichte für geringfügige Forderungen geleitet werden können). SIE GEBEN EBENFALLS IHR RECHT AUF, AN EINER SAMMELKLAGE ODER EINEM ANDEREN SAMMELVERFAHREN TEILZUNEHMEN. Ihre Rechte werden von einem NEUTRALEN SCHIEDSRICHTER, NICHT VON EINEM RICHTER ODER GESCHWORENEN bestimmt, wobei der Schiedsrichter über alle Aspekte in Bezug auf die Schiedsfähigkeit der Streitigkeit entscheidet. Sie haben das Recht auf ein faires Anhörungsverfahren vor dem Schiedsrichter. Der Schiedsrichter kann jeden Rechtsbehelf gewähren, den ein Gericht gewähren kann, jedoch sollten Sie beachten, dass Schiedsverfahren in der Regel einfacher und straffer gestaltet sind als Gerichtsverfahren und andere Gerichtsverhandlungen. Entscheidungen des Schiedsrichters können durch Gerichte vollstreckt werden und können von einem Gericht aus nur sehr wenigen Gründen aufgehoben werden.
  • Alle Verfahren zur Durchsetzung dieser Schiedsvereinbarung, einschließlich aller Verfahren zur Bestätigung, Änderung oder Aufhebung eines Schiedsspruchs können vor jedem zuständigen Gericht eingeleitet werden. Für den Fall, dass diese Schiedsvereinbarung aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar betrachtet wird, kann ein Rechtsstreit gegen das Unternehmen (außer bei Klagen vor Gerichten für geringfügige Forderungen) ausschließlich vor Bundes- oder einzelstaatlichen Gerichten in Hamburg, Hamburg, Deutschland, eingeleitet werden. Sie stimmen hiermit unwiderruflich der Zuständigkeit dieser Gerichte für diese Zwecke zu.
  • Dieser Vertrag und alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und dem Unternehmen unterliegen den Gesetzen des Bundeslandes Hamburg, ungeachtet der Grundsätze des Kollisionsrechts und unter der Voraussetzung, dass diese Schiedsvereinbarung deutschen Bundesschiedsgerichtsgesetz unterliegt.
  • Die Online-Plattformen der Europäischen Kommission zur Beilegung von Streitigkeiten steht unter http://ec.europa.eu/odr zur Verfügung. Triphero beteiligt sich nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einem Schiedsgericht für Verbraucherschutz für Nutzer mit Wohnsitz in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum.

16. Geltendes Recht.

Für Nutzer, die ihren Wohnsitz in der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum oder andernorts haben, wo unsere Schiedsvereinbarung gesetzlich verboten ist, gelten die Gesetze von Hamburg, Deutschland.

17. Gerichtsstand.

Mit Ausnahme von Nutzern, die ihren Wohnsitz in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum haben, und die Klagen in ihrem Wohnsitzland entsprechend dem geltenden Recht vorbringen können, und mit Ausnahme von Klagen, die in einem Gericht für Bagatellsachen der zuständigen Gerichtsbarkeit in dem Land Ihres Wohnsitzes oder in Hamburg, Deutschland, vorgebracht werden, werden alle Klagen, die sich aus diesem Vertrag oder dem Dienst oder Ihrer Beziehung mit Triphero ergeben und aus welchem Grund auch immer keinem Schiedsverfahren vorgelegt werden, ausschließlich in den Bundes- oder einzelstaatlichen Gerichten in Hamburg, Deutschland, geführt. Sie und Triphero stimmen der persönlichen Gerichtsbarkeit dieser Gerichte im Bundeslandes Hamburgs zu und verzichten auf jegliche Behauptung, dass diese Gerichte einen ungünstigen Gerichtsstand darstellen.

18. Schadloshaltung Ihrerseits.

Sie verpflichten sich, in dem durch geltendes Recht zulässigen Umfang, Triphero, seine verbundenen Unternehmen und deren jeweilige Führungskräfte, Direktoren, Beauftragte und Mitarbeiter in Bezug auf sämtliche Klagen, Forderungen, Ansprüche, Schäden, Verluste, Kosten, Verbindlichkeiten, Ausgaben sowie Anwaltskosten zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten, die sich aufgrund Ihres Zugriffs auf den Dienst oder dessen Nutzung, Ihrer Inhalte oder aus Verstößen Ihrerseits gegen diesen Vertrag ergeben oder in irgendeinem Zusammenhang mit diesen stehen.

Zusammenfassung der Bedingungen

Es ist erforderlich, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen (der „Vertrag“) lesen und diesen zustimmen, da sie einen verbindlichen Vertrag zwischen Ihnen und Triphero darstellen. Allerdings haben wir Ihnen zur Erleichterung diese kurze Zusammenfassung (mit den im Vertrag definierten Begriffen) bereitgestellt.

Annahme. Durch die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit diesem Vertrag, unseren Datenschutzbestimmungen und den Sicherheitstipps sowie mit allen Bedingungen, die für von Ihnen getätigte In-App-Käufe gelten, einverstanden.

Berechtigung. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um den Dienst nutzen zu können, und es darf Ihnen nicht gesetzlich untersagt sein, den Dienst zu nutzen. Sie verpflichten sich, das Gesetz einzuhalten, und erklären, dass Sie kein Verbrechen begangen haben und kein Sexualstraftäter sind.

Ihr Konto. Wenn Sie mittels Facebook auf Triphero zugreifen, ist es erforderlich, dass Sie uns in Bezug auf die Nutzung von Triphero die Zugriffsberechtigung auf bestimmte Informationen von Facebook gewähren. Sie erklären sich damit einverstanden, Ihr Konto sicher und vertraulich zu halten.

Änderung der Dienste, Kündigung. Wir können die Dienste jederzeit ändern oder sie ganz einstellen. Sie können Ihr Konto unter „Einstellungen“ kündigen, und wir behalten uns das Recht vor, dieses für Sie zu kündigen, wenn Sie gegen diesen Vertrag verstoßen, oder wenn wir Ihre Nutzung des Dienstes für unangemessen halten.

Sicherheit. Triphero ist NICHT für die Aktionen seiner Nutzer und Ihre Interaktionen mit ihnen verantwortlich und wir führen KEINE nutzerbezogenen Hintergrundrecherchen durch. Seien Sie vorsichtig und stellen Sie sicher, dass Sie die Sicherheitstipps in Bezug auf die Interaktion mit Personen innerhalb oder außerhalb von Triphero gelesen haben und diese befolgen.

Rechte. Triphero gewährt Ihnen das Recht, den Dienst auf die Weise zu nutzen, die Ihnen dieser Vertrag gestattet. Eine vollständige Liste der Aktionen, zu deren Unterlassung Sie zustimmen, finden Sie im Vertrag. Sie gewähren Triphero das Recht, Ihr Profil und Ihre Inhalte für den begrenzten Zweck anzuzeigen, damit Triphero den Dienst betreiben und neue Dienste erforschen und entwickeln kann.

Regeln. Eine Liste der Regeln, zu deren Befolgung Sie in Zusammenhang mit der Nutzung von Triphero zustimmen, finden Sie im Vertrag, z. B. kein Geld von anderen Nutzern zu erbitten, andere Nutzer nicht zu belästigen oder den Dienst nicht für illegale Zwecke zu nutzen.

In-App-Käufe. Triphero kann Dienste zum Kauf über mobile Plattformen, z. B. iTunes und Google Play, anbieten. Diese Käufe unterliegen den Bedingungen der Plattformen. Wie im Vertrag detaillierter dargelegt, sind die meisten Käufe nicht erstattungsfähig und bestimmte Dienste gewähren Ihnen nur eine bestimmte Lizenz.

Urheberrecht. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihr Werk auf dem Dienst gepostet und dabei Ihr Urheberrecht verletzt wurde, senden Sie bitte entsprechend den Anweisungen in diesem Vertrag eine Mitteilung an unseren Urheberrechtsbeauftragten.

Haftungsausschlüsse. Unser Dienst wird ohne Mängelgewähr bereitgestellt und wir weisen eine gesetzliche Haftung für die Qualität, Sicherheit oder Verlässlichkeit unseres Dienstes von uns.

Haftungsbeschränkung. Im gesetzlich zulässigen Umfang beschränken wir unsere Haftung für bestimmte Arten von Schadenersatzforderungen in Bezug auf Ihre Nutzung des Dienstes, das Verhalten anderer Nutzer und den unerlaubten Zugriff auf bzw. die unerlaubte Nutzung Ihrer Inhalte. Unsere Gesamthaftung übersteigt nicht die Gebühren, die Sie uns zahlen.

Schiedsverfahren. Unser Vertrag enthält eine verbindliche Schiedsklausel. Sie erklären sich damit einverstanden, dass alle Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren geregelt werden, und Sie verzichten auf Ihr Recht auf eine Schwurgerichtsverhandlung oder Beteiligung an einer Sammelklage. Dies gilt nicht für Nutzer, die ihren Wohnsitz in der EU, Norwegen oder anderorts haben, wo dies durch geltendes Recht verboten ist.

Geltendes Recht, Gerichtsstand. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Klagen bei Streitigkeiten, die mit diesem Vertrag in Zusammenhang stehen, müssen in Hamburg, Deutschland, eingereicht werden.

Schadloshaltung. Sie stimmen zu, uns in Bezug auf Klagen, die sich aus Ihrer Nutzung des Dienstes, Ihren Inhalten oder der Verletzung dieses Vertrags Ihrerseits ergeben, schadlos zu halten.